IBM Security Directory Server

Der Security Directory Server ist die IBM-Implementierung von LDAP (Lightweight Directory Access Protocol). LDAP bezeichnet sowohl das Protokoll zur Abfrage und Änderung von Informationen eines Verzeichnisdienstes als auch den Server, der die Daten speichert und die Anfragen von Clients beantwortet.

Die Basis des Dienstes ist eine DB2-Datenbank

Über Uns

Unsere Arbeit

Unsere Partner

Unser Blog

IBM Produkte

Software Engineering

IT Architecture

Workshops

Unternehmen

Produkte

Services

Lösungen