Single Sign-on mit Kerberos mit WebSphere

Bereich: Energie

Jahr: 2014

Intern bietet der Kunde Services und Web-Anwendungen auf mehreren WebSphere Application Servern an. Seine Mitarbeiter arbeiten mit Windows Rechnern und müssen sich an einer Windows Domäne anmelden. Die Mitarbeiter des Kunden sollen sich nicht immer wieder an den Web-Anwendungen anmelden müssen. Stattdessen soll ein Single Sign-on mit Kerberos auf den WebSphere Application Servern umgesetzt werden, so dass die Mitarbeiter immer an den Web-Anwendungen angemeldet sind. In einem Workshop mit den beteiligten Kundenmitarbeitern wurden zuerst die benötigten Grundkenntnisse des WebSphere Application Server erläutert und die Eingriffe und Änderungen der Konfiguration des Servers aufgezeigt, die für die Lösung notwendig sind.
Die entsprechenden Änderungen an der Konfiguration des Servers wurden dann im zweiten Schritt vorgenommen. Während der Einrichtung und sniffen des Netzwerkverkehrs wurde eine Fehlkonfiguration innerhalb des Kunden-Netzwerks festgestellt, die zuerst behoben werden musste, bevor die Single Sign-on Umsetzung funktionieren konnte. Nach der Beseitigung des Netzwerk-Problems konnte die Single Sign-on Lösung fertig eingerichtet werden.

Über Uns

Unsere Arbeit

Unsere Partner

Unser Blog

IBM Produkte

Software Engineering

IT Architecture

Workshops

Unternehmen

Produkte

Services

Lösungen